Hero background

Muottas Muragl: eine touristische Pionierleistung

Geschichte

Wussten Sie, dass die Standseilbahn Muottas Muragl die erste Bergbahn Graubündens war, die einen Aussichtsberg touristisch erschlossen hat – und das vor über 100 Jahren? Wir sind mächtig stolz auf unsere einzigartige Geschichte und wollen Sie Ihnen deshalb unbedingt erzählen…

Vor mehr als 100 Jahren ratterte die Muottas-Muragl-Bahn das erste Mal in die waghalsige Schräge. 2’201 Meter Länge und an die 56 Prozent Neigung galt es bis auf die 2’456 Meter des Berges zu überstehen. Da blieb den ersten Passagieren selbstverständlich die Luft weg, was angesichts der Rundum-Kulisse auch absolut verständlich war. Dank mutiger Pioniere können wir Sie heute auf dem wohl schönsten Ausflugsberg im Engadin begrüssen.